Freitag, 22. Februar 2013

Merchandise, Bento und ein wenig mehr...

Konnichiwa! (*^▽^)/
Ich habe schon sooo lange nix mehr geschrieben.
Heute habe ich endlich Zeit dazu, da keine Hausaufgaben anliegen und Freitag ist.
Eigentlich wollte ich ja Melon Cream Soda zeigen, aber für's richtige Zeigen habe ich bisher keine Fotos... somit wird das wohl noch ein wenig warten müssen. Zumindestens hab ich bis auf eine Kirsche alle Zutaten! Werde also spätestens nächste Woche davon Fotos machen.

Und Achtung: Dieser Beitrag ist voll mit Fotos... Σ(゜ロ゜;)

In der Zwischenzeit ist mal wieder vieles von dem angekommen, was ich so bestellt habe.
Begonnen mit einem Kyubey-Plüschie und Kyubey-Touchpen, welche am 22.01. hier angekommen sind.


Es ist die 2. Version des Plüschies. Die Ohren kann man ein wenig verbiegen, da sich dort Draht drin befindet.
Der Schwanz ist sehr schwer im Gegensatz zum Rest des Körpers.

Der Touchpen ist auch sehr süß und funktioniert zumindestens super mit dem Iphone. Es ist ein rosafarbener Schatten von Kyubey drauf und es hängt ein kleines Kyubeygesicht nochmals mit dran. Befestigen kann man ihn an jedem Kopfhängerausgang.

Als wir auf der Chisaii waren kam ein weiterer Kyubey an. Ein Kyubeyschal! Er ist sehr limitiert und schwer zu bekommen. Ich hatte Glück und die Person, die momentan in Japan ist und mit der ich geschrieben habe, hat ihn bekommen! Aber irgendwie "misshandel" ich ihn momentan eher als Plüschtier. Ein Foto von ihm alleine habe ich leider nicht gemacht.
Dafür aber mit Robbie zusammen, da wir oft mit denen rumspielen.


Vor ein paar Tagen kam dann mal wieder etwas an und es war die erwartete Kuroneko Nendoroid.
Ich habe sie leider nur schon in der Vitrine fotografiert.
Sie hatte verschiedene Aufkleber für die DVD dabei, aber leider nur eine DVD. Das fand ich ein wenig schade. 
Ihren Haarreifen kann ausgetauscht werden. Dabei sollte man aber aufpassen - mir ist von dem Haarreif mit den Katzenohren eine Rose abgebrochen (von hier aus links). Habe sie danach mit Sekundenkleber geklebt, obwohl ich dabei zuerst Angst hatte, dass das so nicht hält und ich anderen Kleber nutzen müsste.
Das Foto zu machen, war ein wenig schwierig. Das Blitzlicht hat sie immer kreidebleich gemacht. Aber durch halb abgedeckten Blitz habe ich es dann doch geschafft! O(≧▽≦)O


Daraufhin habe ich gehofft, dass die Pakete mal so ankommen, wie sie verschickt worden sind. Und das war auch so!
Ich durfte vor kurzem also zur Post und Pakete abholen. Als ich hier ankam, habe ich mich ein wenig erschreckt, weil DHL schon wieder einen Zettel hinterlassen hatte. Zum Glück war die Sendung aber bei Nachbarn untergekommen! (Ein Tag danach lag wieder einer drin..
(´∩`。) )



Somit durfte ich lustig mit 2 Paketen im Bus fahren, der ziemlich voll war. Besonders, weil die Leute mal wieder nicht klar gekommen sind. Ziemlich nervig! Und halt 2 Treppen mit 3 Paketen laufen... (¬д¬。)

Und erwartet haben mich viele tolle Dinge darin!
Im großen Paket war endlich meine große AmiAmi-Sendung! 2 Nendos, 2 Anhänger, 2 Geschenke für Freunde... (`・ω・´)

Die Nendoroids waren Gumi und Mirai Suenaga. Habe beide schon ziemlich lange vorbestellt und durch die Geschenke hat sich das alles leider ziemlich verzögert. Zwischendurch kam dann noch das Paypalproblem bei AmiAmi dazwischen, was aber eher Kuroneko betroffen hatte.

Eh. Also Mirai hat wie jede Nendoroid mehrere Gesichter und Arme, Beine leider nicht. Dafür hat sie genug andere Extras. Was man auch an der Größe des Kartons erahnen kann, er ist breiter als andere.


Durch die Vorbestellung bei AmiAmi gab es eine Postkarte und einen Sticker dazu.


Bei der Figur selbst ist ein Auto enthalten, bei dem noch Abziehbilder dabei waren, um es individuell zu "bekleben". Somit wird es zum Itasha ("Automobile, deren Karosserieteile mit Zeichnungen fiktiver Charaktere aus Animes, Mangas oder Computerspielen (insbesondere Bishōjo-Spielen) versehen sind")!
Dabei ist auch noch ihr kleiner Freund, Retrokyu! (´ ▽`) Er hat den Ständer wie andere kleine Figuren und ich muss sagen, dass der von der Qualität her besser ist. Ich habe die große Kugel viel besser ins Loch bekommen. Die kleine Kugel an seinem Rücken hält meiner Meinung nach auch besser als bei anderen Figuren.





Weiterhin sind noch ein ganzes Set von Moekana-Karten, zwei Aufkleber für ihre Karte in der Hand und eine braune Base, wie sie Gumi auch hat, enthalten.




So habe ich sie dann in der Vitrine geparkt.

Gumi war ja auch mit am Start: Sie hat natürlich auch ein paar Austauschgesichter, sowie Arme, Beine und sogar einen Auswechselpopo! Dieser ist für die Möhre. Das Anbringen an diese ist ein wenig tricky. Man sollte zuerst den Popo mit den Beinen anbringen. Aber: eines der Beine muss gegen ein angewinkeltes getauscht werden, sonst passt das nicht wirklich. Danach kann man den Oberkörper wieder anbringen und hat eine Gumi auf der Möhre! (*°∀°)=3


  




Ihr Headset ist zu einem Teil an ihrem Kopf und zum anderen an ihren Haarteilen.



 Gumi hat 2 Bases, da ja vor kurzem die neuen Bases herauskamen. Ich habe mich für die braune entschieden, da ich etwas buntes in der Vitrine haben wollte.


Im länglichen Paket war mein erwartetes Magazin enthalten mit einer schläfrigen Shiina Mashiro Niitengo. Ich war ein kleines bisschen enttäuscht. Ihr Haar wollte zuerst nicht so ganz passen. Aber süß ist sie natürlich trotzdem!



In ihrer Hand hält sie eine orange-weiß gestreifte Pantsu. (´ω`)

Zuvor erwähnt habe ich ja noch, dass im großen Paket noch 2 Anhänger waren. Diese hängen nun an meinem Handy. Dafür habe ich meine 2 Pokémon- und meinen 1 Pacman-Anhänger abgenommen.

Und heute erwartete mich noch ein kleines Päckchen bei der Post.. es war mein anderer Anhänger von HobbyLinkJapan! Eine weitere Kuroneko. Habe auch den am Handy befestigt.. somit sieht es so aus:


Am 04.01., was noch länger her ist, als der letzte Eintrag, habe ich mir leckere Sandwiches gemacht, die ich unbedingt noch einmal machen muss irgendwann! Es waren Wasabi-Thunfisch-Sandwiches, für die ich endlich mal meinen Sandwichcutter benutzt habe.

Wie diese gemacht werden, sieht man im Video:



Desweiteren hatte ich mir am 17.02. ein Bento für den nächsten Tag vorbereitet. Gemacht habe ich mir fertige Chicken Sticks, welche aussehen wie Fischstäbchen. Dazu gab es Tamagoyaki, 2 Onigiri mit Tamagoyaki-Furikake und den restlichen Reis. Eigentlich waren es mal 3 Onigiri, aber ich habe eines am Abend gegessen, um auszuprobieren, ob ich das mit dem Verpacken so richtig gemacht habe. ( ̄ω ̄;)


Zum Glück es hat alles irgendwo satt gemacht, war sogar ein bisschen zu viel. Ich muss eindeutig aber nochmal nach dem "Papier" für die Onigiri gucken. Es ist sehr praktisch! (´∇ノ`*)ノ

So, das war es dann aber auch mal wieder. Wie gesagt werde ich nächste Woche dann endlich die Vorbereitungen für die Melon Cream Soda tätigen und es euch dann zeigen! ー( ´ ▽ ` )ノ

Sayonara! (* ̄O ̄)ノ

Kommentare:

  1. Was is das fürn Ding da mit Vividred Operation? Bei dem Magazin? (°A°)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nennt sich "World Guide".. iwie paar Infos drin über die Serie (Iwas über's Opening, die Figuren und Outfits). Und 'n bissl Mangamäßig. Hat insgesamt 34 Seiten.

      Löschen
  2. Jetzt brauchst du nur noch Kissenhüllen mit Animejungs drauf, dann bist du die perfekte Otakudine *2*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eh, ich bevorzuge da Mädchen. XD Sind viel niedlicher. Und wenn man hier in andere Beiträge guckt, sieht man, dass ich ein großes Dakimakura habe und 3 Bezüge. ^^
      2 Mädels und 1 Prinny ♥

      http://jentsukase.blogspot.de/2012/09/einfach-so.html

      Löschen
  3. Oh... was für einen tollen Blog du hast... *_*
    Hab gerade ein bisschen rum geklickt - so viel schönes Merchandise! <3

    AntwortenLöschen